Herzliche Einladung zum Bürgermeisterrundgang

Die CSU Rottendorf – Ortsverband und Fraktion laden zu einer Besichtigung des westlichen Teils unserer Gemarkung mit dem Gut Wöllried, dem Wertstoffhof und der „Burg „ ein. .

Wir treffen uns am 27.10. um 14:00 Uhr an den Parkplätzen im Gut Wöllried.

 

Unser 1. Bürgermeister Roland Schmitt wird uns in die „Burg“ auf der nördlichen Straßenseite der WÜ 28 geleiten. Dort haben wir eine Führung durch das Anwesen – auch durch die historischen Keller, die höchstinteressant und nicht jederzeit zugänglich sind.

Hier sei auf die Anfänge des Wöllrieder Hofes als mittelalterliches Leprosenhaus hingewiesen.

In einem Brief des Papstes Innocenz (1243 – 1257) vom 12. November 1245 wird die Aufgabe des Hofes als Leprosenhaus beschrieben, und der Custos des Würzburger Minoritenkloster bestimmt, die Beichte der Leprosenkranken in Wöllried zu hören und ihnen die Sakramente zu spenden.

Mehr erfahren Sie bei der Besichtigung.

Im Anschluss stellt unser 1. Bürgermeister Roland Schmitt gemeinsam mit dem Team Orange die Erweiterung des Wertstoffhofes vor.

Über die Bauaktivitäten am Gut Wöllried referiert der Besitzer Wolfgang Roth und geht auch auf seine Planungen ein.

Die am Wöllrieder Hof angesiedelte Friedhofsgärtnerei Böck informiert über ihren Betrieb und gewährt uns Zugang.

Nach so viel Information werden wir uns zu einem gemeinsamen „Abschlusshock“ im Anwesen Gut Wöllried versammeln.

Die CSU Rottendorf lädt Sie zu Kaffee und Kuchen und diversen Getränken ein.

Selbstverständlich stehen alle Beteiligten für weitere Gespräche zur Verfügung.

 

Wir bieten eine Fahrgelegenheit ab dem Dorfplatz an.

Hierzu bitten wir Sie sich bis zum 26. Oktober 2018 bei Andrea Geulich,

Tel. 4010 anzumelden.

Wir werden uns um 13:45 Uhr am Dorfplatz treffen und Sie sicher zum Wöllrieder Hof fahren.

Am 19. September 2018, veröffentlicht in: neu, Neuigkeiten von
.