Vom Getreide zum Brot

Ablauf der Exkursion
10.00 Uhr Treffpunkt am Dorfplatz angemeldet: 70 Personen davon 28 Kinder
Fahrt mit den Planenwägen
Platzangebot bei 14 Reihen: Pro Reihe 3 Erwachsene und 2 Kinder = 70
Zusatzangebot: 1 Kleinbus mit 9 Sitzplätzen.
10.10 Uhr Begrüßung.
Streifzug durch das landwirtschaftliche Rottendorf mit dem Bäckerhandwerk.
10.20 Uhr Ankunft in der Kirchstraße beim Anwesen Siedler
Dort Empfan mit der CSU-Brezel Most und Apfelsaft.
Demo: Getreide, Arbeitsgeräte, Reinigung, Schroten, Mahlen.
11.50 Uhr Brot wird in den Backofen geschoben.
12.00 Uhr Fahrt zu der „Wenzelburg“ – Besichtigung
12.20 Uhr Spaziergang zu Familie Armin Kreß (auch im mittleren Rothof) um dort eine Schnapsbrennerei zu besichtigen. Das Brennen ist auch eine Verwertungsmöglichkeit von Getreide
12.50 Uhr Fahrt zum Backhaus
Entnahme von frisch gebackenen Brot
13.00 Uhr Feldlager mit Gulaschsuppe und Wienerle im Schulhof.
Dort auch Getränke und Toiletten.
13.45 Uhr Weiterfahrt zur Maschinenhalle von Herman Siedler, Landwirt und Lohnunternehmer
14.00 Uhr Besichtigung von Maschienen der heutigen Lanwirtschaft
15.00 Uhr Ankunft am Dorfplatz und Ende der Exkursion

Am 5. Mai 2007, veröffentlicht in: Berichte von
.